Über uns

Im August 2003 konnten wir in unser rekonstruiertes Schulgebäude einziehen. Die modernen Räumlichkeiten sowie die Computertechnik bieten optimale Bedingungen für das Lernen und die Entfaltung der kindlichen Persönlichkeit. Seit dem können die Lehrer, Horterzieher, Schüler und Eltern wieder enger zusammenarbeiten.

Unser gemeinsames Schulkonzept wurde durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport geprüft und genehmigt. Damit sind wir seit August 2005 eine

Grundschule mit Ganztagsangeboten in offener Form SCHULE – HORT – KOOPERATIONSPARTNER

Profilierung durch folgende pädagogische Schwerpunkte und deren Umsetzung Schule heute - gemeinsam lernen, entdecken, und erleben für morgen!

  

  • Wochenplan- und Werkstattarbeit, Freiarbeit und projektorientiertes Lernen, Morgenkreis - seit 1996/97 Orientierung am Reformpädagogen Célestine Freinet
  • Fordern und Fördern - individuelles Lernen durch Leistungs- und Neigungsdifferenzierung
  • Natur- und Arbeitserfahrungen sammeln durch die praktische Tätigkeit im Schulgarten
  • Menschen sind verschieden - seit 1998 Kooperation mit der Förderschule für geistig behinderte Kinder
  • Vorbereitung der zukünftigen Erstklässler durch die Vorschule seit 2001
  • Sprachkompetenzen anbahnen - seit 2003 Englischunterricht ab Klasse 1
  • Förderung des Lesens - seit 2003 täglicher Lesekreis Kl. 1 bis 6
  • Seit September 2004 gibt es die Kooperation mit der Musikschule "Gebrüder Graun" für Schüler der 2. und 3. Klasse.

Alle Schüler der Klassen 1 bis 6 können am evangelischen und katholischen Religionsunterricht teilnehmen.

Höhepunkte und Feste im Schuljahr:

 

  • Teilnahme an sportlichen und musikalischen Wettbewerben, u. a. Minimarathon in Berlin, Lotto-Förderpreis
  • Mathematikolympiade
  • Herbstfest mit Lampionumzug und Lagerfeuer
  • Lesenacht, Chorauftritte, Weihnachtsprogramm, Fasching
  • Praktikumstage der Klasse 6
  • Schulfest

 

Dank der zahlreichen Buchspenden ist es uns gelungen eine Schülerbibliothek aufzubauen, die inzwischen regen Zuspruch findet.

 

Bücher suchen->finden->ausleihen in unserer (von Schülern der 5.Klasse geleiteten) Schulbibliothek

Arbeitsgemeinschaften und Hortbetrieb schließen sich, entsprechend der Stundentafel, an.
Die Kinder können sich in folgenden Aktionsräumen und auf dem Schulgelände betätigen:

 

  • Computerwelt, Hobbyraum, Fitnessoase, Spielkiste
  • Bauzimmer, Traumzimmer und Studierzimmer
  • Hausaufgabenzimmer
  • Spielplatz, Schulhöfe, Schulgarten, Sportplatz, Turnhalle, Rodelberg

     

  • Angebote: Yoga, Kochen, Computerschule, Sportspiele, Basteln, Töpfern
Folgende Arbeitsgemeinschaften stehen zur Auswahl:
  • Chor Kl. 1-6
  • Schulgarten - am Gartenteich, Insektenhotel, Kräutergarten und Hochbeet wird die Natur erforscht, die Beete bewirtschaftet und geerntet (Kl. 3-6)

 

 

Durch engagierte Eltern und Kooperationspartner wird die Erlebniswelt der Kinder ergänzt:
  • AG Sport (Turnen) Kl. 4-6
  • AG Erste Hilfe
  • AG Judo
  • AG Handball
  • AG Tischtennis

     

Der Hort ist bis 16.00 Uhr geöffnet. Bei längerem Bedarf ist eine individuelle Absprache möglich. Ein Mittagessen kostet zurzeit € 1,55. Die Hortbetreuungskosten richten sich nach dem Einkommen der Eltern und der Dauer des Aufenthaltes des Kindes.

Unterstützt wird die Arbeit unserer Schule durch den Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Nord e.V.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Das Lehrer- und Erzieherteam der Grundschule Nord

Luftbild der Schule vor der REKO

 

Unsere Schule vor der REKO 2000                                     Abriss des Obergeschosses 2002

Unsere neue Schule im Sommer 2003