Kurzfassung

Leitbild unserer Schule:

 

Natur, Kultur und Sport – das ist die Grundschule Nord

 

• Grundlage für unsere Arbeit sind das Brandenburgische Schulgesetz und die neuen Rahmenlehrpläne
• Wochenplan- und Werkstattarbeit, Freiarbeit und projektorientiertes Lernen
• Fordern und Fördern - individuelles Lernen durch Leistungs- und Neigungsdifferenzierung
• Menschen sind verschieden - seit 1998 Kooperation mit der Förderschule für geistig behinderte Kinder
• Sprachkompetenzen anbahnen - seit 2003 Englischunterricht ab Klasse 1
• Alle Schüler der Klassen 1 bis 6 können am evangelischen und katholischen Religionsunterricht teilnehmen.
• Neigungsdifferenzierung Kl. 5/6

 

Klasse 5
ND Haus und Garten
ND Darstellendes Spiel
ND Computer
ND Naturwissenschaften
ND Schulbibliothek

 

Klasse 6
ND Naturwissenschaften
ND Schulreporter
ND Haus und Garten
 

Besonderheiten der pädagogischen Arbeit

 

• Vorschule – Kennen lernen der Schule, der Schüler, der Lehrer, der Erzieher seit 2001 an 4 Nachmittagen (März, April, Mai, Juni)

• Förderung des Lesens - täglicher Lesekreis Kl. 1 bis 6 seit 2003/04, Schülerbibliothek

• Morgenkreis – Förderung der Kommunikation, Besprechung von Wochenplan- bzw. Werkstattarbeit und von aktuellen Themen sowie Höhepunkten

• Natur- und Arbeitserfahrungen sammeln Schulgartenarbeit und im Arboretum; Schwerpunkt Sachunterricht

• Kultur – musikalische Orientierung (Chor, Musikschule, Auftritte)

• Sport – sportliche Orientierung (mehrere Sport-AGs und Sportfest, Frühlingslauf und Teilnahme an Wettkämpfen)

anschließend Hort
Übernahme der Kinder nach Unterrichtsschluss laut Stundentafel

Offene Hortarbeit:
Mittagessen mit ihrem Erzieher
Hausaufgabenbetreuung

Offene Hortgruppen:
feste Angebote bzw. freie Wahl der Beschäftigungsmöglichkeiten in
Aktionsräumen
z.B. Töpfern, Kochen, Backen, Basteln, Yoga, Tanzen, Hortsport,
Experimentieren, Computerschule

- enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Hort

Kooperationspartner

Unterrichtsergänzende Kooperationspartner:

 

• Kooperation mit der Förderschule für geistig behinderte Kinder
• Polizei – Unterstützung bei der Radfahrausbildung, Verhaltenstraining, Präventionsarbeit
• Bibliothek – Besuch der städtischen Bibliothek und nutzen der Erfahrungen für die eigene Schulbibliothek
• Kirche – Wahlmöglichkeit evangelischer Religionsunterricht an der Schule Kl. 1 bis 6 und katholischer Religionsunterricht

 

Qualitätsentwicklung:

Gründung des Fördervereins mit derzeit 136 Mitgliedern

3 Elternbefragungen zu unserer Arbeit und Auswertungen (Januar 2003, Sept. 2004 und im Mai 2009)

Einbeziehung aller Gremien
Schule - Eltern – Hort in die Arbeit

Erarbeitung Schulinterner Rahmenpläne und Einarbeitung der pädagogischen Schwerpunkte

Schulvisitation März 2006 und Januar 2011

Individuelle Lernstandsanalyse Kl. 1, 3 und 5
Vergleichsarbeiten Kl. 3 und 5 DEU, Ma
Zentrale Vergleichsarbeit Kl. 6 Deu, Ma

Höhepunkte und Feste im Schuljahr:

 

• Teilnahme an sportlichen und musikalischen Wettbewerben, u. a. Minimarathon in Berlin, Lotto-Förderpreis
• Mathematikolympiade, Englischolympiade
• Herbstfest mit Lampionumzug und Lagerfeuer zum Abschluss des Schulgartenjahres, Schulfest
• Lesenacht, Chorauftritte, Weihnachtsprogramm, Fasching
• Projekt „Leben mit Behinderung“
• Praktikumstage der Klasse 6